Domaine Saint Cosme Deux Albion blanc 2021, Principauté d’Orange (bio)

Typ Weißwein
Sensorisch trocken
Land Frankreich
Anbaugebiet Principauté d’Orange (Rhône sud)
Rebsorten Marsanne, Clairette, Piquepoul, Ugni Blanc, Bourboulenc, Viognier
Jahrgang 2021
Alkoholgehalt 13 % vol.
Öko-Kontrollstelle FR-BIO-10
Optimales Trinkfenster 2022 – 2028
Erzeuger Domaine de Saint Cosme
Nettoinhalt 0,75 Liter
Literpreis 17,20
Allergene Enthält Sulfite

12,90 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

Vorrätig

Beschreibung

Beschreibung
Bei diesem Weißwein fällt es mir schwer, einen Anfang zur Kurzbeschreibung zu finden. Es gibt so viel, das ihn auszeichnet, daher fange ich ausnahmsweise mit dem an, was er nicht hat: Es ist kein schwerer Weißwein, der auch keinen bemerkenswert stoffigen und strukturierten Charakter hat. Auch ist die Säure eher niedrig und zurückhaltend, was für Riesling-Liebhaber zumindest ungewohnt erscheinen mag.
Es handelt es sich um einen gradlinigen, glatten, sauber vinifizierten Weißwein bis ins kleinste Detail. Das fängt bei der Auswahl des Terroirs an – weißer, kalksteinreicher Boden lässt grüßen, der im weingutsnahen Saint Martin stark verbreitet ist. Es hängt mit der Auswahl der Rebsorten zusammen: Mehrere aromatisch zurückhaltende, aber säurereiche und charaktervolle Sorten treffen auf – Jahrgangsbedingt – nur 5% Viognier – en garde!* 😉 Am 8. April 2021 sind 80% der Weißweinreben durch Spätfrost erfroren, so dass der Anteil Viognier von 40 auf 5% schrumpfen musste mit dem 2021er. Es geht weiter mit der feinfühligen Vinifikation, einer Gärung im kleinen Eichenfass und dem gekonnten Ausbau, der das verwendete Eichenholz und den biologischen Säureabbau derart gut in Szene setzt, indem beides kaum zu bemerken sind, den Grundcharakter des Weins jedoch klar prägen. Man mag schon fast sagen: Wen wundert es, was dabei herauskommt, wenn Louis Barruol seine Finger mit im Spiel hat.
Weinbergspfirsich, getrocknete Aprikose, Marshmallow und Fenchelgrün – das sind die Aromen dieses Weins, die sich vom Duft, über den Geschmack bis in den deutlichen Abgang wiederfinden.

* Viognier verhält sich im Verschnitt wie ein kleines gallisches Dorf unter Einfluss des Zaubertrunks.

 

Weingut
Name: Domaine Saint Cosme, SARL Louis & Cherry Barruol
Winzer: Louis Barruol
Adresse: 126, route des Florêts – 84190 Gigondas
Telefon: +33 (0) 4 90 65 80 80
Webseite: https://www.saintcosme.com/
E-Mail: barruol@chateau-saint-cosme.com
Klassifizierung: IGP Principauté d‘Orange
Weißwein: Les Deux Albion 2021

Stil
Mittelkräftiger, komplexer Weißwein

Hinweise
Karaffieren: Nein
Trinktemperatur: 9 – 14°C
Verschluss: Naturkork
Genussfenster: 2022 – 2028

Anbau
Rebsorten: 30% Marsanne, 30% Clairette, 20% Piquepoul, 8% Ugni Blanc, 7% Bourboulenc, 5% Viognier
Lage: Weiße Kalkböden bei Saint Martin
Junge Reben, die Anfang der 2010er-Jahre gepflanzt wurden
Ausschließlich manuelle Lese

Vinifizierung
Alkoholische Gärung im Demi-Muids Eichenfass, Barrique sowie zu kleinem Teil im Edelstahltank (10%)

Ausbau
Ausbau auf der Vollhefe für mehrere Wochen

Ideal zu
Mediterranes Gemüse mit Tomaten
Lachsfilet mit Zitronengras
Chili-Garnelen
Tartiflettes (Mit Reblochon-Käse überbackene Kartoffeln in Weißwein & Zwiebeln & Crème fraîche)