Les Collines du Bourdic Vignes Rousses 2017, Pays d’Oc moelleux

Typ: Weißwein
Sensorisch: lieblich
Land: Frankreich
Anbaugebiet: Pays d‘Oc
Rebsorten: Viognier
Jahrgang 2017
Alkoholgehalt 13,5 % vol.
Optimales Trinkfenster 2021 – 2032
Erzeuger Les Collines du Bourdic
Nettoinhalt 0,75 Liter
Allergene Enthält Sulfite

15,90 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

Vorrätig

Beschreibung

Beschreibung
Viognier eignet sich – wie auch Gewürztraminer – bestens zur Herstellung von aromatischen und gehaltvollen Süßweinen. So intensiv sollten Süßweine ja gar nicht immer sein, dachten sich wohl auch die Köpfe hinter diesem Wein. Also entstand ein zwar süßer, auch gehaltvoller und alkoholreicher Wein  – zumindest verglichen mit deutschen Pendants – der aber so ganz und gar nicht anstrengend ist, wie man es erwarten würde – auch solo getrunken. Die Überreife der Trauben ist natürlich wahrzunehmen durch ebensolche Aromen, ein Hauch Botrytis durchfliegt den Kamin des Glases. Vor allem aber Litschi und Aprikose bleiben im Gedächtnis mit kandierten Anklängen.
Am Gaumen zeigen sich die Vignes Rousses bemerkenswert ausgewogen und gut proportioniert, so dass sie ab sofort mit großem Genuss zu trinken sind. Ein überzeugender Dessert-Wein, der auch mit salzigem, cremigem Gorgonzola sehr gut zurecht kommt.

 

Winzergenossenschaft
Name: Les Collines du Bourdic
Adresse: F – 30190 Bourdic
Telefon: +33 (0) 4 66 81 23 20
E-Mail: contact@bourdic.fr
Klassifizierung: Pays d’Oc moelleux
Weißwein: Vignes Rousses 2017

Stil
Gehaltvoller, lieblicher Weißwein

Hinweise
Karaffieren: Nein
Trinktemperatur: 6 – 12° C
Genussfenster: jetzt bis 2035

Anbau
Rebsorte: Viognier
Kalkböden mit Ton-Unterschicht mit sanfter Hangneigung
Ertrag: 25 hl/ha

Vinifizierung
Ganztrauben-Hülsenmaischung
Abpressen des Mosts
Kühle Vergärung bis zu einem Zuckergehalt von 60 g/l
Gärstopp durch Kühlung

Ausbau
Teilweise im Eichenfass
Weitere Angaben folgen

Ideal zu
Gorgonzola
Aprikosenkuchen mit Lavendelblüten